Katzenphysiotherapie

Katzenphysiotherapie

Katzen sind sehr neugierige Tiere, die gerne auf Entdeckungstour gehen und von Haus aus verspielt sind. Sie quetschen sich durch kleinste Spalten und Öffnungen hindurch, klettern auf Objekte hinauf, springen herunter oder tollen herum. Häufig verletzen sie sich jedoch dabei. Freilaufende Katzen werden leider auch oft auch von Autos angefahren.
Die Physiotherapie für Katzen kann helfen Folgebeschwerden zu lindern oder sogar zu vermeiden und auch den Heilprozess zum Wohle Ihrer Katze beschleunigen.
Besonders wichtig ist sie bei den sogenannten “Fenstersturzfällen” oder Katzen mit Kippfenstersyndrom. Dabei fallen die Tiere in den Spalt des gekippten Fensters und erleiden eine Nervenquetschung.
Lähmungserscheinungen sind meist die Folge.
Tierärzte wissen sehr genau, wie wichtig hier die Physio für Katzen  ist.